26.8.10 - 9:01 Von VfL

9:8! VfL entscheidet Elfmeterkrimi für sich

verlinktes Bild verlinktes Bild verlinktes Bild
26.08.10: Erst nach einem spannenden Elfmeterschießen setzten sich die Bezirksliga- Fußballer von Germania Leer gestern Abend in der dritten Bezirkspokalrunde gegen den Nachbarn Concordia Ihrhove durch. Der eingewechselte André Feldhuis verwandelte den entscheiden Strafstoß zum 9:8. Unmittelbar zuvor hatte der Concorde Michael Pruin beim insgesamt 13. Versuch Nerven gezeigt und den Ball deutlich über das Tor geschossen. „Das war ein verdienter Sieg“, urteilte Germania- Trainer Wlodek Pikula nach dem Abpfiff. „Nach der Pause haben wir dominiert und hatten genügend Chancen, um die Partie für uns zu entscheiden.“ Die Germanen waren in den zweiten 45 Minuten klar überlegen, nutzten ihre Chancen aber nicht. Adnan Zeneli scheiterte an Concordia-Keeper Michael Müller (51.). Nach einem Foul an Stefan Lente verwandelte Paul Tomaszewski den fälligen Strafstoß zum 2:1 für die Heimelf (70.). Lowell Eistert köpfte freistehend neben das Concordia-Gehäuse und verpasste die endgültige Entscheidung (85.). Das rächte sich, denn nach einem Foul von Philip Maguru an seinem Bruder William gab es in letzter Minute Strafstoß für Ihrhove. René Stumpe verwandelte zum nicht mehr für möglich gehaltenen 2:2 und erzwang ein Elferschießen. Hier ließen die Schützen den Torhütern fast keine Chance. Nur den Strafstoß von Sergej Maljutin hätte Germania-Keeper Andreas Herdt fast gehalten. Schließlich sorgten Pruins Fehlschuss und der verwandelte Elfmeter von Feldhuis für die Entscheidung. Vor 300 Fans hatten die Germanen zu Beginn der Partie mehr vom Spiel und gingen durch Lowell Eistert in Führung. Ihrhove antwortete postwendend: Concordia-Kapitän Erhan Colak traf aus 14 Metern die Querlatte (16.) und nutzte seine zweite Chance zum 1:1 (19.). Colak war bei seinem Ex-Verein ein ständiger Unruheherd und hatte zwei weitere gute Möglichkeiten.
Text-Quelle: General-Anzeiger


Hier gibt es die Fotos vom Spiel!


Der VfL: Herdt; Tomaszewski, P. Maguru, Schmidt, C. Müller, Janssen (65. Feldhuis), Zeneli, Berisa, Reiter (46. E. Maguru), Lente, Eistert.

Ihrhove: M. Müller; M. Janssen, Widder, W. Maguru, Pruin, Stumpe, S. Maljutin, Walocha, Vigansky, Colak, Hermes.

Tore: 1:0 Eistert (14.), 1:1 Colak (19.), 2:1 Tomaszweski (Foulelfmeter, 70.), 2:2 Stumpe (Foulelfmeter, 90.).

Elfmeterschießen: 2:3 Colak, 3:3 Tomaszewski, 3:4 Maljutin, 4:4 C. Müller, 4:5 Stumpe, 5:5 Berisa, 5:6 Walocha, 6:6 E. Maguru, 6:7 Vigansky, 7:7 P. Maguru, 7:8 W. Maguru, 8:8 Lente, Pruin verschießt, 9:8 Feldhuis.

Kategorie: Landesliga-Mannschaft

< Bezirkspokal-Achtelfinalgegner steht fest: Wiedersehen mit Bertram, Duwe und Zaps! Zurück zur Übersicht Bezirkspokal, 3. Runde: VfL Germania Leer - Concordia Ihrhove (Mi., 19.30 Uhr) >
Fehler: Ihre Suche nach ihrhove brachte leider keine Ergebnisse.
Bitte gehen Sie zurück.
Kontakt RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge (RSS)

01-Newsscript 2.1.0.1 © 2006-2019 by Michael Lorer